Öltemperatur, TÖNS, fehlende BC-Werte, Tacho spinnt

Aus I-BUS App Wiki
Version vom 19. Juli 2019, 07:10 Uhr von André (Diskussion | Beiträge) (Tacho spinnt/keine Blinker-Anzeige im Tacho)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

TÖNS und Öl-Temperatur

Jeder bisher bekannte Motor in einem BMW hat in der Ölwanne eine sogenannten TÖNS (Thermischer Öl Niveau Sensor) verbaut.

TÖNS

Sensor-Funktion
Das Ölniveau wird von einem aktiven Ölniveausensor (Nr. 21) überwacht, der ein Signal über über das LCM/LSZ1 an die Instrumentenkombination (Tacho) liefert. Das Signal geht über das DME-Steuergerät, wird dort aber nur durchgeschleift.
Das Meßprinzip des thermischen Ölniveausensors basiert auf der Änderung der Aufheiz- und Abkühlzeit eines Sensorelements, das sich im Motoröl befindet. Die Heiz-Zeit ist abhängig von der Motoröltemperatur, die Kühl-Zeit ist abhängig vom Ölniveau.

Die Öltemperatur wird also vom TÖNS nicht direkt ausgegeben, es kann aber anhand einer Vergleichskurve näherungsweise eine Öltemperatur errechnet werden.

Wird kein oder ein unplausibler Wert angezeigt, ist davon auszugehen, dass der TÖNS defekt ist. Ein entsprechender Fehler wird im LCM abgelegt sein.

Die I-BUS App tut genau das, aus den Werten aus dem LCM wird eine Öltemperatur errechnet.
Diese Temperatur ist NICHT die Öltemeratur, die z.B. bei einem M54 Motor mit echtem Öltemperatursensor im Motorsteuergerät ausgelesen werden kann.


1Eine Ausnahme bildet der BMW E46, hier steckt der TÖNS direkt am Tacho.

Öltemperatur-Anzeige, wenn ein Öltemperatursensor ab Werk vorhanden ist

Sofern ein richtiger Öltemperatur-Sensor (z.B. M54) vorhanden ist, kann auch dieser Wert in der I-BUS App angezeigt werden. Allerdings benötigt man hierzu weitere Hard- und Software, da der Wert auf einem anderen BUS anliegt. Das Resler-Interface ist am I-BUS angeschlossen, das Signal des Öl-Temperatur-Sensors liegt jedoch auf dem CAN-BUS.
Der CAN-BUS liegt zwar auch am Tacho an, allerdings wird der Wert hier nicht erfasst und kann entsprechend weder angezeigt noch weitergeleitet werden.

Entsprechend besteht allerdings die Option, sich den echten Wert anzeigen zu lassen, wenn man z.B. die App "DeepOBD" (plus kostenpflichtiges Interface!) nutzt. Eine Anleitung hierzu befindet sich hier.

Anzeige der Öl-Temperatur beim E46

Wie oben beschrieben kommt man nur mit zusätzlicher Hardware (DeepOBD) auf den echten Wert des Öltemperatursensors. Diesen haben jedoch nur die TU Benzin-Motoren verbaut. Diesel haben diesen nicht.
Dennoch kann der Wert aus dem TÖNS ermittelt werden, hierzu benötigt man das "eKombi" Modul von Car-Solutions. Einmal eingebunden wird der Wert vom TÖNS umgewertet und im BUS bereit gestellt, wo er von der App aufgegriffen und angezeigt werden kann.


Fehlende BC-Werte / Tankinhalt

Bei älteren Fahrzeugen ist es möglich, dass einige Werte nicht im BC-Screen der App angezeigt werden oder erst eine längere Zeit vergeht, eh diese angezeigt werden.
Hier kann es helfen die sog. "MID-Emulation" in den Optionen der App zu aktivieren.
Werden dennoch nicht alle Werte gezeigt, so wurde evtl. übersehen, dass kein High BC Tacho vorhanden ist (keine Verbrauchswerte, Reichweite und Ø-Geschwindigkeit) und ergo diese Werte nicht übermittelt werden.
Insbesondere betrifft dies den Tankinhalt. Einige älter Tachos (eine genaue Datierung ist leider nicht möglich) können diesen Wert nicht im BUS zur Verfügung stellen, weswegen das Feld leer bleibt.
Wir empfehlen daher dieses Feld im BC-Screen auszublenden.

Abhilfe schafft nur ein neueres Tacho. Allerdings bedarf dies eines größeren Aufwandes, da das Tacho vor(!) dem Umbau vom Profi an einen Umbau angepasst werden muss. Bloßes Umstecken auf ein anderes Tacho bringt nicht unerhebliche Fehler und Fehlverhalten. Daher ist davon unbedingt abzusehen!


Tacho spinnt/keine Blinker-Anzeige im Tacho

Bei älteren Tachos ist es möglich, dass das Tacho mit der I-BUS App ein Fehlverhalten, wie z.B. das fehlen der Anzeige der Blinker, aufzeigt.
Hier schafft die Deaktivierung der Abfrage des Kilometerstandes in den App-Einstellungen Abhilfe. Der km-Stand wird danach dennoch angezeigt, allerdings wartet die App, bis der Wert gesendet wird und fragt diesen nicht aktiv ab.
Nach dem Ändern der Einstellungen muss die Batterie vom Fahrzeug abgeklemmt und nach einer kurzen Pause wieder angeklemmt werden. (beim E53 reicht es die Sicherung des Tacho kurz zu entfernen)
Danach sollte wieder alles wie gewohnt funktionieren.



Abweichung des km-Standes

Es ist technische bedingt möglich, dass der in der I-BUS App gezeigt Gesamtkilometerstand um bis zu 255 km abweichen kann. Dies stellt keine Fehlfunktion dar, sondern zeigt den Absolut-km-Stand. Es ist möglich, dass der Wagen vor Auslieferung wenige Kilometer bewegt wurde und diese dann tariert wurden.